Gruppentreffen

Die Adipositas Selbsthilfegruppe trifft sich jeden ersten Donnerstag im Monat um 18 Uhr im Hörsaal im Haus 5.2 (Ebene 4).

Die Vorbereitung auf die Operation während der mehrmonatigen multimodalen Phase ist für viele adipöse PatientInnen ein schwieriger, jedoch wichtiger Schritt aus einer unfreiwilligen Isolation.

Eine Selbsthilfegruppe unterstützt dabei in mehrfacher Hinsicht. Abgesehen von wichtigen Informationen, die Sie erhalten, werden Sie in schwierigen Phasen durch andere Betroffene motiviert und es ist eine große Erleichterung zu lernen, dass auch die anderen Betroffenen ähnliche Erfahrungen gemacht haben wie Sie. Die TeilnehmerInnen können Informationen, Erfahrungen und vielleicht auch wichtige Erkenntnisse in ihren Alltag mitnehmen.

BITTE LESEN SIE AUFMERKSAM DIE CORONABEDINGTEN ZUGANGSVORAUSSETZUNGEN FÜR DIE TEILNAHME AN DEN GRUPPEN UNTER TERMINE 2020 (UNTENSTEHEND).

 

Termine 2020

ACHTUNG! FÜR ALLE GRUPPEN GILT:

Aufgrund der COVID-19-Auflagen seitens des Klinikums wird die Teilnahme an den Selbsthilfegruppe bis auf Weiteres auf 25 Teilnehmer begrenzt.

Voraussetzung für die Teilnahme ist eine vorherige VERBINDLICHE Anmeldung per Email (selbsthilfegruppe@adipositashilfe-koepenick.de). Es werden ausschließlich Patienten eingelassen, die sich per Email angemeldet und eine schirftliche Zusage erhalten haben sowie einen Mund-Nase-Schutz tragen. Sie melden sich verbindlich für alle Veranstaltungen für den gewählten Termin an und melden sich ggf. bei Verhinderung ab, damit Patienten auf der Warteliste nachrücken können.

 

Adipositas Selbsthilfegruppe Köpenick am ersten Donnerstag im Monat um 18 Uhr im Hörsaal:

Diese Selbsthilfegruppe widmet sich zu jedem Termin einem thematischen Schwerpunkt oder es ist ein Experte eingeladen (verantwortlich: Beate Hensel). Diese werden jeweils in der Zeit von 18 bis 19 Uhr präsentiert. Die Zeit zwischen 19 und 20 Uhr wird jeweils für den Austausch unter den Teilnehmern der Selbsthilfegruppe zur Verfügung stehen (verantwortlich: Marcel Koch).

2. Juli 2020: Postoperative Nachsorge: Worauf sollte ich als Patient achten? (Beate Hensel | Adipositasverband Ost)

6. August 2020: Adipositas: Eine multifaktorielle Erkrankung. Welchen Einfluss hat die Psyche? (Beate Hensel | Adipositasverband Ost)

3. September 2020: Konservative Adipositastherapie: Unter welchen Bedingungen gelingt eine Gewichtsreduktion ohne Operation (Beate Hensel | Adipositasverband Ost)

16. September 2020: Plastischer Chirurg Dr. Pantlen beantwortet Fragen zu plastischen Wiederherstellungsoperationen (zugesagt)

1. Oktober 2020: fitforme stellt Nahrungsergänzung und Eiweißprodukte für die postbariatrische Supplementierung vor (zugesagt)

5. November 2020: Diabetologin Dr. Hagen beantwortet Fragen (angefragt)

3. Dezember 2020: Chirurgen des Berliner Adipositaszentrums (zugesagt)

 

Die Selbsthilfegruppe bei Facebook und Whatsapp

Die Adipositas Selbsthilfegruppe Köpenick unterhält als geschlossene Gruppe ein eigenes Facebook-Profil, wo ein Austausch im geschützten Rahmen möglich ist. Auch aktuelle Änderungen, Termine und Berichte von den Gruppentreffen finden sich dort.

Interessiert? Dann melden Sie sich doch in der Facebook-Gruppe an!

Wenn Sie nachweislich Patient am Berliner Adipositaszentrum sind, werden Sie auf Wunsch auch in die bestehende Whatsapp-Gruppe aufgenommen.

Selbsthilfegruppe für Patienten in der postoperativen Phase

Die Selbsthilfegruppe für Patienten in der postoperativen Phase trifft sich unter der Leitung von Marcel Koch jeden dritten Donnerstag im Monat um 18 Uhr im Hörsaal im Haus 5.2 auf der 4. Ebene (siehe Orientierungsplan obenstehend).

Patieten in der postoperativen Phase haben ganz eigene Fragestellungen und Probleme. Diese Selbsthilfegruppe wird ausschließlich für diese Patienten angeboten.

BITTE LESEN SIE AUFMERKSAM DIE CORONABEDINGTEN ZUGANGSVORAUSSETZUNGEN FÜR DIE TEILNAHME AN DEN GRUPPEN:

Aufgrund der COVID-19-Auflagen seitens des Klinikums wird die Teilnahme an den Selbsthilfegruppe bis auf Weiteres auf 25 Teilnehmer begrenzt.

Voraussetzung für die Teilnahme ist eine vorherige VERBINDLICHE Anmeldung per Email (selbsthilfegruppe@adipositashilfe-koepenick.de). Es werden ausschließlich Patienten eingelassen, die sich per Email angemeldet und eine schirftliche Zusage erhalten haben sowie einen Mund-Nase-Schutz tragen. Sie melden sich verbindlich für alle Veranstaltungen für den gewählten Termin (erster oder dritter Donnerstag im Monat) an und melden sich ggf. bei Verhinderung ab, damit Patienten auf der Warteliste nachrücken können.