Wie funktioniert Fettverbrennung?

vom: Veröffentlicht in News, Adipositas

Auf keinen Fall verwandelt sich Fett einfach in Energie oder gar Muskeln!

Denn das Fett löst sich im wahrsten Sinne des Wortes in Luft auf. Die von unserem Körper nicht benötigten Kohlenhydrate und Proteine werden in Triglyceride umgewandelt. Triglyceride bestehen aus Kohlenstoff, Wasserstoff und Sauerstoff. Sie werden in Fettzellen gespeichert.

Beim Abnehmen werden diese Stoffe gelöst und verlassen den Körper als Kohlenstoffdioxid und Wasser. Bei einem Verlust von 10 Kilogramm Fett verlieren Sie 8,4 Kilogramm Kohlenstoffdioxid durch Ausatmen und 1,6 Kilogramm Wasser durch Urinieren, Schwitzen und Weinen.

Der Begriff ‚Fettverbrennung‘ ist demnach irreführend. Nichts wird in Wärmeenergie umgewandelt.