Justiz

Immer eine Handbreit Fett unterm Kiel…

vom: Veröffentlicht in OP-Antrag, Wiederherstellungsoperation, News

Das Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen erläutert in einem Urteil, eine Fettschürze, die lediglich eine Handbreit herunterhänge, stelle keine Entstellung dar und gab der zuständigen Krankenkasse recht, den Antrag auf Kostenübernahme einer Wiederherstellungsoperation abzulehnen, nachdem ihr Patient 80 kg Gewicht reduziert hatte.

Allerdings hatte der Patient aufgrund psychischer Einschränkungen den Antrag auf Kostenübernahme gestellt. Medizinische Indikationen lagen nicht vor.

Quelle: http://www.landessozialgericht.niedersachsen.de/aktuelles/pressemitteilungen/fettschuerze-als-psychische-belastung—krankenkasse-muss-keine-op-bezahlen-156088.html