Berliner Selbsthilfegruppen

Die Teilnahme an einer Selbsthilfegruppe hat einerseits Vorteile und andererseits benötigen Sie den Nachweis der Teilnahme für Ihren Antrag auf Kostenübernahme bei Ihrer Krankenkasse.

Vorteile der Teilnahme:

  • Die Teilnehmer befinden sich in einer ähnlichen Lebenssituation: Sie bekommen Verständnis und werden ernst genommen.
  • Sie können offen über alle Dinge sprechen, die Sie bewegen. Doch jeder Teilnehmer bestimmt selbstständig, was er oder sie einbringt.
  • Die Gruppensitzungen finden als geschützter Raum statt, wo alles vertraulich behandelt wird: Was in der Gruppe gesprochen wird, bleibt in der Gruppe.
  • Sie sind Teil einer Gemeinschaft: Sie erhalten Anregungen, Motivation oder Beispiele, wie Sie mit Ihrer momentanen Situation umgehen können.

Suchen Sie sich eine Selbsthilfegruppe, die nicht schwer zu erreichen ist. Die Überwindung daran teilzunehmen ist dann nicht so schwer.

Selbsthilfegruppen mit Internetpräsenz

Adipositas Selbsthilfegruppe am DRK Klinikum Köpenick

„Freude am Leben“ – Selbsthilfegruppe bei PoliVital

„Dick in Berlin“ – Selbsthilfegruppe an der Charité Berlin

„Adipositas Berlin Selbsthilfegruppe“ – SEKIS Selbsthilfe Kontaktstelle Charlottenburg

Selbsthilfegruppen ohne Internetpräsenz

„Kilokiller“ – Selbsthilfegruppe am HELIOS Klinikum Berlin Buch | SHG.Gesund.statt.rund@gmail.com

Adipositas Selbsthilfegruppe am St. Hedwigs Krankenhaus Berlin Mitte | adipositasshg-st.hedwig@web.de

Adipositas Selbsthilfegruppe Berlin Mitte | SHG-Berlin-Mitte@web.de

Adipositas Selbsthilfegruppe Berlin Spandau | SHG-Berlin-Mitte@web.de

Adipositas Selbsthilfegruppe Berlin Zehlendorf | shg.mic-klinik.berlin@web.de

Adipositas Selbsthilfegruppe an der Schlosspark Klinik in Berlin Charlottenburg | j.braun@tzpark.de

Adipositas Selbsthilfegruppe Berlin Hohenschönhausen | n.n.

[printicon align=“right“]